Das Deutsche Haus - früher genannt Reckenfelder Hof - befindet sich nunmehr seit drei Generationen im Familienbesitz.
Michael Hillmann, der jetzige Inhaber,
führt diesen Betrieb seit über 20 Jahren.
Er wird dabei durch seine Familie und Mitarbeiter unterstützt, die größtenteils schon „von Anfang an“ dabei sind.
An dieser Stelle sei diesen Menschen ein herzlicher Dank gesagt.



Stammkunden wissen: Einige gehören praktisch zum „lebenden Inventar“!
So, wie diese vielen Stammkunden natürlich auch!!!
Ohne sie wäre das Deutsche Haus nicht das, was es heute ist. Danke!

Unser Deutsches Haus können wir mit Stolz als „Herz von Reckenfeld“ bezeichnen.
Ob Politik, Vereine, Kegelclubs - zum Klönen, Knobeln und Karten „zocken“ trifft sich Reckenfeld bei uns „vor´m Brett “, um die „wichtigen, aktuellen Themen“ beim Bierchen und Schnäpschen durchzusprechen.
Das Lokal wird auch für Familien-, Betriebs- und Vereinsfeiern genutzt. Sollte es aus diesem Grunde einmal „rummelig“ werden, bitten wir, dieses zu entschuldigen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit im Deutschen Haus
Michael Hillmann und Team


Auf der Seite von Manfred Rech über die Geschichte Reckenfelds
finden Interessierte weitere Informationen über die historischen Hintergründe des Deutschen Hauses